50-Plus-WG auf Usedom

Das Anwesen der 50-Plus-WG befindet sich auf der Insel Usedom in Karnin.

http://www.usedom.de/

http://www.stadtinfo-usedom.de/fr_oplan.html

Die Insel Usedom hat viele Gesichter und ist hierdurch auch sehr abwechslungsreich. Usedom mit den mondänen Kaiserbädern, den Seebrücken, der Bäderarchitektur und den Jugendstilvillen zeichnet sich als Wellnessinsel an der Ostseeküste aus. Die Insel und die See haben zu jeder Jahreszeit ihre besonderen Reize, so dass Gäste nicht nur in den Sommermonaten die östlichste Insel Deutschlands zu schätzen wissen.

Das Hinterland der Insel ist geprägt durch eine einmalige Natur, kleinen Dörfern und viel Wasser. In dieser Abgeschiedenheit und Stille kann man viele seltene Tierarten beobachten.

Das Achterland ist geprägt von großen Ackerflächen, Kiefer- und Bruchwäldern, breiten Schilfgürteln an den Ufern und einem großen Fisch- und Wildbestand. Der Naturpark Usedom ist daher ein echtes Paradies für Naturliebhaber, Wanderer, Radfahrer und Wassersportler. 

Karnin, ein Dorf mit weniger als 100 Einwohnern, liegt direkt am Peenestrom und ist bekannt durch die Karniner Hubbrücke. Die ehemalige Eisenbahnbrücke, die 1945 in den letzten Kriegstagen zerstört wurde, ist ein technisches Denkmal und zieht viele Besucher an. Im kleinen Hafen sind Boote der Bundespolizei und des Zolls stationiert. Ein Wasserwanderrastplatz bietet bis zu 72 Seglern und Wassersportlern Platz, die den Peenestrom und das Stettiner Haff durchfahren. Ein ehemaliger Lotsenturm erinnert noch an die Zeiten, als der Peenestrom durch die Schifffahrt stark frequentiert war. 

Die kleine Stadt Usedom liegt in 6 km Entfernung an einer Landenge und bietet alle für das tägliche Leben erforderlichen Einkaufsmöglichkeiten. Das historische Rathaus, das Anklamer Tor (ein 1450 errichteter und schön gegliederter Bachsteinbau, der heute das Wahrzeichen der Stadt ist) und die Marienkirche im spätgotischen Stil sind die imposantesten Gebäude der schön anzusehenden Altstadt.

Perspektive Usedom